• Stefanie Stewing

Ein verregneter Hochzeitstag? Na und!

Aktualisiert: 17. Mai


Kleine Himmelherzchen bringen auch Vorteile für einen gelungenen Hochzeitstag mit sich. Welche das sind, verrate ich euch in diesem Beitrag.


Liebe Hochzeitspaare bitte bitte nicht verzweifeln, wenn an eurem Hochzeitstag kleine Herzchen vom Himmel regnen. Es wird trotzdem euer großer Tag. Er wird einfach nur noch besonderer. Wichtig ist, dass ihr auch diese Eventualität bei eurer Hochzeitsplanung bedenkt und einen Plan B parat habt. Wusstet ihr das kleine Himmelherzchen auch Vorteile für einen gelungenen Hochzeitstag mit sich bringen? Welche das sind, verrate ich euch jetzt.


Himmelherzchen garantieren eine gemütliche und kuschelige Trauung Viele gute Hochzeitslocations haben für freie Trauungen eine Ausweichmöglichkeit nach drinnen oder eine Überdachungsmöglichkeit, sollte der Himmel eure Trauung mit kleinen Tropfen untermalen. So wird eure Hochzeit einfach etwas kuscheliger und gemütlicher und hebt sich so von anderen Hochzeiten einfach nochmal etwas ab. Lasst euch gesagt sein: die Stimmung wird ganz speziell und wunderschön.


Himmelherzen sorgen für einzigartige Hochzeitsbilder Ich liebe sie einfach – Hochzeitsbilder mit romantischen Regentropfen. Regen bedeutet nicht, dass euer Shooting unbedingt drinnen stattfinden muss – ganz im Gegenteil! Zieht euch bunte Gummistiefel an und schnappt euch einen durchsichtigen Regenschirm oder andere Regen-Accessoires im Hochzeitslook. Die Accessoires sorgen für einzigartige Hochzeitsbilder und verleihen euren Fotos das gewisse Extra. Solltet ihr ein besonderes Hochzeitsauto haben, sorgt auch dieses bei Regen für superschöne Bildmotive. Und für die ganz Mutigen: tanzt doch einfach ausgelassen mit den Regentropfen. Das gibt garantiert großartige Bilder. (Achtung dies geht natürlich nur, wenn kleine Herzchen vom Himmel fallen.) So haben es auch mein Mann und ich getan. Ja, wir haben an unserem Hochzeitstag im Regen getanzt. Wer kann das schon von sich behaupten? Und noch ein Plus: das beste Licht zum Fotografieren herrscht, wenn Wölkchen am Himmel zu sehen sind. Holt euch einen Profi an die Seite und schon kann nichts mehr schiefgehen und es warten superschöne und einzigartige Hochzeitsbilder auf euch.


Hochzeitsshooting bei Regen 2019 - Steff und Robin Fotografin: Vivian Hampp


Himmelherzchen sind ein absoluter Partygarant Und dann sind Regentropfen auch ein absoluter Stimmungsgarant für eure Party. Denn eure Gäste bleiben dort, wo die Party stattfinden soll. Gut, Raucher werden trotzdem kurz mal einen Abstecher nach draußen machen, aber danach garantiert wieder reinkommen und mit euch feiern. Somit wird eure Hochzeitsgesellschaft nicht entzerrt und es entstehen keine Grüppchen: Raucher vor der Tür, ein paar Menschen auf der Tanzfläche und andere wieder sitzend am Tisch mit der schon altbekannten Klicke und wiederum andere Gäste machen es sich draußen in der Sonne gemütlich. Bei Regen entstehen diese Räume nicht und all eure Gäste halten sich auf engstem Raum auf: begegnen sich, lernen sich kennen und feiern einfach alle zusammen. Und ganz wichtig, die Stimmung auf eurer Hochzeit wird nur so gut, wie eure Stimmung – die der Braut und des Bräutigams. Also freut euch einfach, dass euer Tag gekommen ist und feiert ihn bis in die Morgenstunden – dem Regen zum Trotz.


Himmelherzchen halten die Blumendekoration frisch Kennt ihr das? Es ist so warm, dass die Blumen ihre Köpfchen neigen und irgendwie nicht mehr strahlendschön und frisch aussehen. An ganz heißen Tagen können sogar einige Blumen nicht zur Hochzeitsdekoration verwendet werden. Bei Regen könnt ihr euch darauf verlassen, dass eure Blumendekoration immer schön frisch aussieht, eure Blümchen die Köpfe nicht hängen lassen und die Deko genau so umgesetzt werden kann, wie ihr euch das im Vorfeld gewünscht habt.


Himmelherzen lassen lästiges Schwitzen ausfallen Ich sehe immer die wunderschönen Bräute vor mir mit ihren pompösen Brautkleidern, die aus sehr vielen Lagen Tüll und Stoff liebevoll genäht wurden. So wunderschön die Kleider auch aussehen, an heißen und sonnigen Tagen können sie für die Bräute wirklich zur Qual werden. Denn die Hitze unter einem engsitzenden Prinzessinnenkleid staut sich enorm. Auch für den Bräutigam in seinem Anzug kann es brenzlich heiß werden und so wie er, freuen sich auch alle anderen männlichen Gäste nur darauf ihr Jackett endlich loszuwerden – von den langen Anzughosen mal ganz zu schweigen. Mit Wölkchen und Himmelherzchen fällt Schwitzen einfach aus und jeder fühlt sich den ganzen Tag wohl in seiner Haut und seiner Kleidung. Und ganz gewiss muss auch die Braut an verregneten Hochzeitstagen nicht frieren, denn es gibt wunderschöne Brautjacken und -pullover, die das Hochzeitsoutfit abrunden.


Himmelherzchen sorgen für stimmungsvolle Fotoboxbilder Für Outdoor-Handyshootings eurer Gäste gibt es an verregneten Hochzeitstagen einfach keine Möglichkeit. Und das ist gut so! Vielleicht habt ihr eine Fotobox organisiert für eure Gäste, die an regnerischen Tagen umso mehr genutzt wird. Ich kann euch sagen: statt Handybilder, die dann auf irgendwelchen Handys rumlungern, werden viele lustige Fotoboxbilder entstehen, die einfach die gute Laune auf eurer Party widerspiegeln. Ein Stimmungsgarant pur.


Himmelherzchen als Motorkühler von Hochzeitsoldtimern

Bitte was? Ja genau! Diese Info geht an alle, die sich immer gewünscht haben mit einem Oldtimer zur Trauung zu fahren. So schön es auch ist, die Sonne kann schnell mal zu einem überhitzten Motor führen bei alten Automobilmodellen. – So passiert auf der Hochzeit meiner Schwester. Fazit: das Auto blieb liegen. Zum Glück nur 400 Meter vor dem Trauort, sodass Braut und Brautvater den restlichen Weg zu Fuß laufen konnten. Wolken am Himmel und Himmelherzchen sorgen einfach dafür, dass so etwas nicht passieren kann und die Braut pünktlich zum Hochzeitbeginn am Trauort ankommt.


Wie ihr seht, es gibt keinen Grund zu verzweifeln, vorausgesetzt ihr habt die kleinen Herzchen, die möglichweise vom Himmel regnen könnten, in eurer Planung bedacht. Sie sind es, die eure Hochzeit einfach mal etwas anders werden lassen – schön anders. Und sind wir mal ganz ehrlich: am Ende des Tages geht es doch eigentlich auch nicht darum, wie das Wetter war, sondern am Ende zählt doch einfach nur, dass ihr euren Herzensmenschen geheiratet und zu eurem Partner ja gesagt habt und mit ihm Hand in Hand euren weiteren Lebensweg beschreiten werdet. Nur darauf kommt es an. Also freut euch auf euren großen Tag und wenn es regnet nehmt es gelassen. Denn es kann nur gut werden! Verfasserin des Textes: Stefanie Stewing

Foto: Hochzeitsfotografin Daniela Knipper